Männer-Essen: „Hotdog Bacon bomb“ selber machen – Unserer bescheidenen Meinung nach ist es enorm wichtig, sich Zeit seines Lebens das innere Kind zu bewahren. Springt in Pfützen, spielt der „Boden ist Lava“ und lacht über Pimmel-Witze. Auch in Sachen Essen muss es nicht immer bierernst zugehen. Warum nicht zubereiten, was auch einer U12-Party gut zu Gesicht stünde: eine Hotdog Bacon Bomb! Das Rezept präsentiert uns heute der in unserer kleinen Männer-Küche stets gern gesehene Sven Süß vom YouTube-Kanal „BBQ aus Franken“.

Für die Hotdog Bacon Bombs benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 5–6 Hot Dog Würstchen
  • Ca. 300g Bacon
  • 3 Scheiben Sandwichtoast
  • Ca. 80g geriebenen Käse
  • Senf
  • Röstzwiebeln
  • Ketchup
  • BBQ-Sauce

Hotdog Bacon Bombs selber machen – Rezept:

Legt auf einem Bogen Backpapier zunächst ein Gitternetz aus Baconstreifen, welches höher sein sollte, als die Würstchen lang sind, und breiter als selbige nebeneinander. Die genaue Technik mit Worten zu erklären würde eher verwirren als helfen, weshalb wir an dieser Stelle ausdrücklich auf das Video verweisen, in dem das Auslegen der Baconstreifen ab 1:13 anschaulich vorgeführt wird.

Schneidet dann die Ränder von dem Toast und walzt das Brot anschließend mit einem Nudelholz flach. Verteilt die geplätteten Scheiben flächig auf dem Bacongitter, sodass ein breiter Rand bleibt, und bestreicht sie mit Senf. Nun legt ihr die Würste auf den Toast, (lasst am Ende ein Stückchen frei, da beim Einrollen ohnehin alles etwas nach hinten rutscht) und gebt auf diese noch Ketchup, Röstzwiebeln und geriebenen Käse.

Nun muss das Ganze schön eng zusammengerollt werden, wofür es etwas Fingerspitzengefühl bedarf. Grämt euch von daher nicht, wenn es nicht auf Anhieb klappt, es ist schließlich noch kein Grillmeister vom Himmel gefallen. Ab 4:08 zeigt Sven im Video, wie es geht. Ist das Kunststück gelungen, könnt ihr den Bacon an den offenen Enden einschlagen und schon mal dem Grill einheizen.

Gebraten wird das Ganze bei etwa 220 bis 250 Grad indirekter Hitze, bis eine Kerntemperatur von etwa 75 Grad erreicht ist und der Bacon schön knusprig ist. Bestreicht die Rolle kurz vor Garende noch von allen Seiten mit BBQ-Soße, lasst diese noch ein paar Minütchen im Grill trocknen – und fertig ist die Hotdog Bacon Bomb für Groß und Klein.

Lasst es euch schmecken.

Zum Weiterlesen