Der nächste Beziehungsstreit steht schon in den Startlöchern, das liegt in der Natur der Sache. Wohl dem klugen Manne, der für alle Eventualitäten gerüstet ist und vorgesorgt hat. Zum Beispiel mit einem schnell zubereiteten Kuchen, der die Wogen zu glätten und den liebsten Menschen zu versöhnen vermag. Doch Backen ist nicht jedermanns Sache – kein Problem mit dem Kuchen aus diesem Video, denn hier bleibt die Küche kalt.

Schokolade und Erdnussbutter – hier kommt zusammen, was von Natur aus zusammengehört. Doch wie entsteht solch ein Meisterwerk? Das verrät uns der YouTube-Kanal „Tasty“, der dieses wundervolle Rezept mit uns allen geteilt hat. Ihr braucht: 10 Vollkorn-Butterkekse, 7 Esslöffel geschmolzene Butter, 680 Gramm Frischkäse, 1 ½ Tassen Puderzucker, 1 Teelöffel Vanilleextrakt, 1½ Tassen Schokoladensplitter, 2 Tassen geschmolzene Erdnussbutter, 1 Tasse geschmolzenen Puderzucker.

Kühlen. Oft.

Die Zubereitung: Gebt die Butterkekse in einen Plastikbeutel, zermalmt sie, etwa mit einem Nudelholz oder Topfboden, zu kleinen Krümeln. Die Kekskrümel in eine Schüssel gießen und mit geschmolzener Butter vermischen, bis die Textur wie leicht feuchter Sand ist. Diese Mischung in einer gleichmäßigen Schicht in den Boden einer kleinen Springform (ca. 22 cm) drücken. Kühlen.

Als Nächstes in einer großen Schüssel den durch Wärme etwas weichgemachten Frischkäse glattrühren, Puderzucker und Vanille zugeben und weiter mischen, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Dann geschmolzene Schokolade hinzufügen und mischen, bis die Farbe gleichmäßig ist. Die Masse über die Keks-Platte in die Springform gießen. Mit einem Spatel oder Löffel glätten. Abermals kühlen.

Als Letztes in einer großen Schüssel geschmolzene Erdnussbutter sowie Puderzucker verrühren, bevor ihr die Masse über den Käsekuchen in die Springform gießt. Wieder mit einem Messer oder Spachtel glätten. Das Resultat eurer Bemühungen müsst ihr nun nur noch zwei bis vier Stunden kühl stellen – und das war es.