Wir leben in seltsamen Zeiten, immer mehr Menschen haben das Thema Religion hinter sich gelassen und es stattdessen durch das Thema Ernährung ersetzt. Körperformung und Schönheitswahn haben die Massen scheinbar im Griff. Doch man muss sich auch mal was gönnen, wenn man schon dauernd Verzicht übt. „Cheat Day“ nennt sich dieses Konzept, bei dem man einem Tag kalorientechnisch sündigen darf, wie man möchte – in diesem „Galileo“-Videobeitrag sieht man, welche Formen das annimmt.

Insbesondere in den USA gibt es Kalorienbomben, mit denen man sich „mal was gönnen kann“, auch abseits der typischen Fast-Food-Klassiker. Etwa Bagels mit über 1000 Kalorien. Wie das Video zeigt, gibt es die Teigringe in wirklich abgefahrenen Varianten, die man in dieser Form hierzulande wohl kaum bekommen dürfte – etwa mit Oreos als Hauptzutat … 

Wo wir gerade bei „hierzulande wohl kaum“ sind: schon mal Pizza gegessen, die unter anderem Eiscreme als Belag hat? Wir meinen nicht Fruchtgummi-Imitate, die nur wie Mafiatorten aussehen, sondern heiße Pizza, auf der das Eis zerläuft. Auch die gibt es im Video zu bestaunen: Ein Achtel hat gerade mal lockere 700 kcal. Doch all das stinkt gegen die „Burgerbombe“ ab. Wie die hergestellt wird – und was drin ist – zeigt der Beitrag ebenfalls. Na denn, guten Hunger!