Die meisten von euch kennen sicher den Spruch bzw. den Mythos von Gerichten, die so scharf sind, dass sie Tote aufwecken könnten. In diesem Fall trifft das sogar irgendwie zu, denn in diesem Video werden die schärfsten Tacos aller Zeiten zubereitet. Aber nicht von irgendwem, sondern von den wunderbar-sympathischen Kaputten von „Epic Meal Time“. 

Die einen oder anderen von euch dürften schon einmal von diesem YouTube-Kanal gehört haben, der so etwas wie den Urvater der abgedrehten Lebensmittel-Videomacher auf dem Portal darstellt. Sie hatten es sich zur Aufgabe gemacht, Gerichte mit wahrhaft epischen Kalorienzahlen im mehrfachen Zehntausender-Bereich zu kreieren. Epic eben. Lange Zeit war es stillum die Jungs um den Betreiber Harley Morenstein und seine epische Barttracht geworden.

Das Netz munkelte, der Kanal sei hinüber – doch nun melden sich „Epic Meal Time“ mit einem Paukenschlag zurück. Totgesagte leben eben länger. Um das zu beweisen, kreieren die Jungs mal eben aus diversen Zutaten, Konzentraten und Saucen, die vor medizinischen Hinweisen und Warnungen auf den Fläschchen nur so strotzen, einen Taco, der es in sich hat. Um genau zu sein: einen Schärfegrad von unfassbaren zehn Millionen Scoville.

Fünfmal so scharf wie die schärfste Chili der Welt, die Carolina Reaper. Zehntausend Mal so scharf wie Jalapenos und zwanzigtausend Mal so scharf wie Tabasco. Autsch. Eigentlich könnte man auch genau so gut Möbelbeize trinken, das dürfte ähnlich gesund sein. Es kommt natürlich, wie es kommen muss: Es fließen jede Menge Schweiß, Tränen und Rotz.