Virtual Reality ist derzeit in aller Munde und hat schon seit geraumer Zeit einen mächtigen Verbündeten: die Porno-Industrie! Denn dort verspricht man sich viel von der neuen Technik und investiert entsprechend. Der wohl prominenteste Anbieter für Online-Pornos, Pornhub, macht es vor und bringt den Zug nun offiziell in Rollen.



Denn dort beginnt mit einem VR-Channel endlich die Zukunft. Um euch die bisher hochgeladenen 27 Filmchen reinzuziehen, benötigt ihr logischerweise zunächst ein zu eurem Smartphone passendes VR-Headset wie das Google Cardboard, eine VR One oder das Gear VR. Allerdings muss angemerkt werden, dass die meisten Videos nur einen 180-Grad-Blickwinkel anbieten. Lediglich '360 Degrees of Seduction' macht den Namen zum Programm. Hier könnt ihr euch in 1080p Auflösung in aller Ruhe umsehen und die volle Immersion genießen.

Ja, auch wir sind uns sicher, dass viel Potential in der neuen Technik steckt, und können es ehrlich gesagt kaum abwarten, selber darin abzutauchen. Allerdings sehen wir auch ein großes Problem bei der Nummer mit den VR-Pornos: Man bekommt es nicht mit, wenn einer den Raum betritt. Und das wird sicherlich zu so manch unangenehmer Situation führen …