Lars Larson sieht vielleicht nicht unbedingt danach aus, doch er ist der Mann mit dem besten Job auf der ganzen Welt. Er ist nämlich der offizielle „Health & Safety Officer“ der „Topless Female Trampolining World Championships“. Ja, das habt ihr richtig verstanden; Lars' Job ist es, sich um junge Frauen zu kümmern, die zu Wettbewerbszwecken oben ohne Trampolin springen. Und seinen Beruf nimmt Lars auch äußerst ernst. Dennoch findet der hart arbeitende Mann daneben noch die Zeit sich für wohltätige Zwecke zu engagieren und möchte dabei helfen, das Bewusstsein der Öffentlichkeit für ein Thema zu sensibilisieren, über das nicht oft geredet wird: Brustkrebs bei Männern.

Lieber Leser, der du bis zu diesen Zeilen gelangt bist, lass dir gesagt sein, dass uns durchaus bewusst ist, dass es sich bei dem Film um einen Scherz handelt. Oder genauer, um eine augenzwinkernde Kampagne, die sich an Männer richtet. Denn die federführende Stiftung hinter dem Video, die „Male Cancer Awareness Campaign“ (MCAC) gibt es tatsächlich.

Wobei sich diese dem an sich ernsten Thema „Krebs“ mit einer verblüffenden Leichtigkeit widmet. So plant die MCAC zum Beispiel einen Heißluftballon aufsteigen zu lassen, der die Form eines gigantischen Hodensacks hat. Sogar mit Haaren dran, für die ihr spenden könnt. Klingt schräg, und ist es auch. Nicht umsonst bezeichnet sich die MCAC auf ihrer Homepage selbst als die „kühnste, wagemutige und innovativste Wohltätigkeitsorganisation der Welt“. Große Worte, denen die Jungs allerdings auch Taten folgen lassen, das muss man ihnen lassen! Aber dazu vielleicht eines Tages mehr …