Adventskalender gibt es mittlerweile in jeder Form und Größe. Auch, was den Inhalt betrifft, sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Nichts gegen Schokolade, aber die kleinen in Form gepressten Tafeln aus ihrem Plastikbett zu pulen ist sooooo Neunziger. Das weiß auch das britische „Love Magazine“ und präsentiert Jahr für Jahr einen Adventskalender der ganz besonderen Art.

Denn hinter jedem Türchen versteckt sich ein Topmodel, welches sich hier beim Workout sportlich präsentiert, dort in heißen Dessous lasziv auf einem Tisch voller Pasta räkelt, aber stets und vor allem den Zuschauer mit viel nackter Haut ins Schwitzen bringt. Wer die alljährliche Aktion kennt, weiß übrigens, dass man die Nummer nicht allzu ernst nehmen sollte. Die Clips sind ist mit einem Augenzwinkern zu verstehen, die Klischees mit einem ironischen Unterton bewusst gewählt.

Einen kleinen Aufreger gab es in diesem Jahr trotzdem, als Gigi Hadid hinter Türchen Nummer 11 mit sprießenden Achselhaaren schockierte. Laut einer Sprecherin habe es sich dabei zwar lediglich um Fusseln einer schwarzen Jacke gehandelt, welche Gigi zu Beginn des Videos trägt, wir haben uns dennoch entschieden, euch an dieser Stelle als repräsentatives Beispiel lieber einen MANN.TV-Dauergast zu präsentieren.


Zugegeben, wir sind mit Türchen Nummer 19 alles andere als pünktlich. Aber für eine Kate Upton, die im Badeanzug und High Heels Tennis spielt, und ihr offensiv in Szene gesetztes Dekolleté ist es schließlich nie zu spät.

Ebenso wenig wie für all die anderen Damen hinter den restlichen Türen. Darunter Body-Hochkaräter wie Alexis Ren, Kendall Jenner, Teyana Taylor, Sara Sampaio, Jasmine Sanders, Jourdan Dunn, Doutzen Kroes, Cami Morrone, Romee Strijd, Madison Beer, Sistine Stallone oder Shanina Shaik.

Zwar können wir euch an dieser Stelle nicht alle Clips zeigen, dafür haben wir aber im Folgenden noch einen Trailer für euch, der das schweißtreibende Projekt in appetitlichen Häppchen zusammenfasst.