Viagra – für den einen die Rettung, wenn der kleine Freund nicht mehr so will, für den anderen der optimale Muntermacher für ein heißes Wochenende.

Die gute Nachricht: Die beliebten blauen Pillen (2 Mrd. US-Dollar Umsatz in 2012) werden in absehbarer Zeit um einiges günstiger. Denn der Patentschutz des US-Herstellers Pfizer läuft am 22. Juni in Deutschland aus und andere Unternehmen können mit der Herstellung von Tabletten mit dem Wirkstoff Sildenafil beginnen.

Pfizer kündigte bereits an, den Preis von derzeit rund 10,00 Euro pro Tablette auf etwa 2,50 Euro zu senken. Das Rezept vom Onkel Doktor des Vertrauens bleibt aber weiterhin Pflicht.

Foto: Sean Nel / Shutterstock.com