Verhütungsmittel für Männer – Weltweit erstmals bereits in 6 Monaten?: Bereits in sechs Monaten könnte ein neues Verhütungsmittel für Männer bereitstehen. Indische Wissenschaftler entwickelten eine neuartige Spritze. Das Medikament, dessen Testphase nun abgeschlossen ist, wird dabei direkt in den Schritt injiziert. Das Mittel soll sehr wirkungsstark sein und die Wirkung ganze 13 Jahre mit nur einer Injektion anhalten.

Laut einem Bericht der „Hindustan Times“ stellt das neue Medikament die erste Alternative zu männlicher Sterilisation dar. Es kann unter örtlicher Betäubung in den Samenleiter gespritzt werden. Studienleiter Dr. Sharma dazu:

„Das Produkt ist einsatzbereit, wobei nur noch die behördlichen Zulassungen mit dem Drugs Controller (DCGI) ausstehen. Die Versuche sind abgeschlossen, einschließlich ausgedehnter klinischer Phase-3-Studien, für die 303 Kandidaten mit einer Erfolgsquote von 97,3 % und ohne gemeldete Nebenwirkungen rekrutiert wurden. Das Produkt kann mit Sicherheit als das weltweit erste männliche Verhütungsmittel bezeichnet werden.“

Mittel wäre das Erste seiner Art

Vizegouverneur Somani, Drogenbeauftragter der indischen Regierung, kommentierte die Erfindung:

„Sie ist die erste ihrer Art weltweit aus Indien, daher müssen wir bei der Zulassung besonders vorsichtig sein. Wir betrachten sämtliche Aspekte, insbesondere die Zertifizierung nach der Good Manufacturing Practice (GMP), die keine Zweifel an der Qualität aufkommen lässt. Ich würde sagen, es wird noch etwa sechs bis sieben Monate dauern, bis alle Genehmigungen erteilt werden und das Produkt hergestellt werden kann.“

Indischen Ärzten zufolge wäre diese Spritze gegenüber Sterilisationseingriffen vorzuziehen, sie ist weniger invasiv und gilt nach der Studie als sicherer. Daher sind sie überzeugt, dass sich viele Männer eher für diese Spritze als für eine Sterilisierung entscheiden würden.

Quelle: ladbible.com