Warum genau die Forscher der University of Pittsburgh und der University of California auf die Idee kamen, den Zusammenhang zwischen kognitiven Fähigkeiten und Körperfett bei Frauen einer Studie zu unterziehen, konnte uns keiner beantworten. Die Ergebnisse sind dafür äußerst interessant. Oder wusstet ihr, dass Frauen mit dicken Hintern die klügeren sind?

Was zunächst wie eine vollkommen abstruse Behauptung klingt, ging aus den Untersuchungen von immerhin 16.000 Frauen hervor. Bei den durchgeführten Tests schnitten die beleibteren Damen wesentlich besser ab, als die dünnen Teilnehmer. Dabei ist allerdings nicht die Körperfülle an sich entscheidend, sondern viel mehr das Verhältnis von Po zu Taille. Soll heißen, Frauen mit der Figur einer Birne haben mehr in eben jener.

Das hat laut den Forschen den Grund, dass in einem großen Fettanteil entsprechend mehr Omega-3-Säuren vorhanden sind, die für das Wachstum des Gehirns sorgen. Das wirft zwar weitere Fragen auf, aber die Beantwortung dieser bleibt uns die vorliegende Quelle schuldig.

Aber immerhin ist nun wohl klar, warum man uns Männern nachsagt, dass wir auf dumme Frauen stehen. Dabei, verehrte Frauen, geht es nämlich eigentlich gar nicht – wie ihr immer denkt – um den Intellekt, sondern um eure Figur. Pft, und ihr werft uns andauernd vor, oberflächlich zu sein …

Quelle: rtl.de