So ziemlich jeder Mann kennt es: "Schatz, heute nicht. Ich hab Migräne". Diese dezente Variante des "Verpiss dich" wird von der Damenwelt immer wieder gern benutzt, um männlichen Kopulationsversuchen einen strikten Riegel vorzuschieben.

Neurologen des Uni-Klinikums Münster ermittelten jedoch im Rahmen einer Befragung von 300 Personen, dass bei 60 Prozent der Teilnehmer, die während eines Migräneanfalls Sex hatten, eine deutliche Linderung der Schmerzen auftrat. Eine Studie in den USA kam vor längerer Zeit zu einem ähnlichen Ergebnis.

Die Ausrede zählt also nicht mehr es gibt nur eine passende Antwort: "Jetzt erst recht".