Wir haben euch kürzlich ein Video präsentiert, in dem veranschaulicht wurde, ob, und wenn dann wie, Sex-Stellungen in der Dusche funktionieren können. Dazu schlüpfte ein motiviertes Pärchen in zwei hautenge Ganzkörper-Pellen und probierte einen ganzen Schwung an Positionen vollkommen jugendfrei vor der Kamera aus. Das Video kam bei euch so gut an, dass wir den Hals mal noch ein Stückchen weiter in Richtung Cosmopolitan.com gereckt haben, um zu schauen, ob die noch mehr davon auf Halde haben. Und ja, haben sie!

Einen ganzen Schwung sogar, wie sich gezeigt hat! Nun gut, es gibt aber ja auch erstaunlich viele Sex-Positionen, die mal ausprobiert werden müssen. Sehr viel mehr als wir dachten übrigens, und nicht jede davon ist empfehlenswert. Aber genau deshalb haben sich die Macher der Filmchen ja die ganze Mühe gemacht: Um uns sexuelle Frustmomente beim Erproben mehr oder weniger exotischer Stellungen zu ersparen. Danke dafür!

Natürlich steht es jedem frei, sich dennoch an Positionen zu versuchen, die auf Namen hören wie „Bathing Booty“, „Flooring it“ oder „The Stovetop Stroke“. Doch wer Probleme mit seinen Gelenken oder dem Rücken hat, sollte vielleicht besser auf die im Video gemachten Empfehlungen vertrauen.

Zumindest wenn ihr Wert darauf legt, überall im Haus Sex zu haben! Denn das ist das heutige Thema! Viel Spaß!