In der schönen neuen vernetzten Welt wissen wir alles über unsere Freunde: wann sie das Haus verlassen, was es zu essen gab, wann sie ins Bett gehen. Dank allgegenwärtiger Smartphones mit integrierten Kameras und einfach zu bedienender Share-Funktionen wird das Ganze auch gerne mal mit Bildern unterlegt. Dass es dabei kaum noch Grenzen gibt, beweist der neue Trend zum Sex-Selfie.

Für alle, die es noch nicht wussten: als 'Selfie' bezeichnet man all die Selbstporträts, die eitle Menschen mit ihrem Handy oder Smartphone von sich selbst machen. Während man früher auf die Art lediglich fröhliche Saufabende dokumentierte, wird heutzutage so ziemlich alles zum Anlass genommen, je nachdem wo der Trendzeiger gerade steht. Und der deutet derzeit nun mal auf Sex.

Bei einer internationalen Befragung des Fremdgeh-Portals 'Ashley Madison' gaben 60 Prozent der Männer und 52 Prozent der Frauen an, sich bereits einmal während des Beischlafs abgelichtet zu haben. Die Briten sind dabei ganz weit vorne. Auf der Insel knipsten sich sogar 71 Prozent der Männer und 69 Prozent der Frauen.

Vorsicht also, wenn ihr kamerascheu seid und einen Partyurlaub in London macht! Insbesondere, wenn ihr daheim einen Partner habt. Besagtes Fremdgeh-Portal würde vermutlich sagen: alles nur eine Frage der richtigen Vorbereitung. Kapuzen schützen!