Kommt es nur uns so vor, oder sind Sextoys gerade mächtig im Kommen? Vor gar nicht allzu langer Zeit noch ein Tabuthema, müssen Eltern ihren Kindern mittlerweile erklären, weshalb die Dame in der Fernsehwerbung so verstrahlt grinst und warum sie sich dieses neue Spielzeug nicht zu Weihnachten wünschen können. Also, nicht dass wir irgendetwas dagegen hätten – immer rein damit – aber ständig nur spielen bringt einen ja auch nicht wirklich voran. Männer wollen Werkzeug! Und deshalb gibt es nun ‘Lovely’: Ein Penisring, der euer Können misst! Man will ja schließlich wissen, wo man gerade steht… oder wie.

Die logische Weiterentwicklung der ach so hippen Fitnessbänder wird von den Machern entsprechend auch sinngemäß als ‘Sex-Tool’ vermarktet. Mit dem Teil könnt ihr die Position, die Geschwindigkeit und sogar den Einfallswinkel eures besten Stücks messen. Via Smartphone checkt ihr dann eure Leistungen und lasst euch gleich noch inspirieren, welche Stellung man als nächste ausprobieren könnte.

Ursprünglich wollten die beiden Tüftler Jakub Konik und Tomasz Badyla nur ein Gerät entwickeln, welches dabei helfen sollte, herauszufinden, wie viele Kalorien beim Sex verbrannt werden. Nach diversen Gesprächen mit Sex-Spezialisten und vielen Recherchen zeigte sich jedoch, dass die Anwendungsmöglichkeiten eines digitalisierten Penisrings sehr vielfältig sein können. Und so wurde die Idee zu ‘Lovely’ geboren. Ach ja, natürlich stimuliert das Ding euer Ding auch noch. Alles andere wäre ja albern! Interessiert? Dann könnt ihr das Sex-Tool für 99 US-Dollar hier vorbestellen.

I Fotos: ourlovely.com

Quelle: futurezone.at