Vielleicht wird das Unternehmen „Verstehe-einer-mal-die-Frauen“ ja eines Tages von Erfolg gekrönt und das Weib als solches kartografiert sein, damit wir Kerle uns endlich zurechtfinden. Doch bis es so weit ist, werden wir weiterhin nach dem Weg fragen müssen. Und da das uns Männern ja bekanntlich eher unangenehm ist, hat ein amerikanischer Kondomhersteller diese Aufgabe für uns übernommen.

Dieser wollte nämlich wissen, wo Frauen beim Liebesspiel am liebsten berührt werden und befragte im Rahmen einer Studie dazu 5117 Damen. Das Ergebnis:

  • Lediglich vier Prozent mögen es, beim Sex am Bauch berührt zu werden, der damit auf dem fünften Platz landet.
     
  • Mit gerade mal sechs Prozent folgt der Rücken auf Platz Vier, den ihr damit auch getrost von eurer Liste der abzugrasenden Orte streichen könnt.
     
  • Spannender finden es 15 Prozent, wenn wir uns dem Po widmen. Gerne auch mit liebevollen Kniffen und dem einen oder anderen Klaps.
     
  • Erfahrenere Männer erahnen schon den zweiten Platz: der Hals. Ein gutes Drittel der Damen gab zu Protokoll, bei Liebkosungen in dieser Region besonders in Fahrt zu kommen.
     
  • Und der erste Platz geht mit 34 Prozent völlig zurecht wie wir finden an die – Trommelwirbel – Brüste. Berührungen und Liebkosungen der Brustwarzen stehen dabei ganz weit oben im Kurs.

Verehrte Damen, nichts lieber als das! Endlich sind wir uns mal einig!