Wer sich in Zukunft fest binden möchte, der sollte vielleicht vorher noch einen Blick in diesen informativen Fremdgeh-Atlas wagen und sich aufklären, wo auf der Welt die Ehepartner am häufigsten fremdgehen. Denn nach einer Untersuchung der Seiten „Match.com“, „The Richest“ und dem Statistik-Portal „Statista“ ist Thailand die untreuste Nation der Welt.

56 Prozent aller Befragten des südostasiatischen Landes gaben an, ihrem Ehepartner schon einmal betrogen zu haben. Ein Spitzenwert in der Liste der Fremdgänger. Der Grund: Viele wohlhabende Männer in Thailand haben neben ihrer Gattin auch noch eine „Nebenfrau“, eine so genannte „Mia noi“. Zweitplatzierter ist unser nördlicher Nachbar Dänemark. Hier betrogen 46 Prozent der Befragten schon ihren Ehepartner.

Doch wo landeten wir Deutschen? Auf dem Untreue-Index schafften wir es auf einen respektablen (oder wohl eher beschämenden) dritten Rang. Diesen teilen wir uns mit einem anderen Volk, das für seine Fremdgängerei manchem bekannt sein dürfte: den Italienern. Ohnehin kommen Europäer in der Liste nicht gut weg, denn auf Platz Fünf folgt ein anderer unserer Nachbarn, die Franzosen. Fragt sich nur, ob die genannten Nationen wirklich am untreusten oder einfach nur am ehrlichsten sind.

Hier für euch die komplette Top 10 der untreusten Nationen:

  1. Thailand: 56 Prozent
  2. Dänemark: 46 Prozent
  3. Deutschland: 45 Prozent
  4. Italien: 45 Prozent
  5. Frankreich: 43 Prozent
  6. Belgien: 40 Prozent
  7. Norwegen: 40 Prozent
  8. Spanien: 39 Prozent
  9. Finnland: 36 Prozent
  10. Großbritannien: 36 Prozent

Quelle: Travelbook