Sex ist nicht nur gut für die Stimmung, sondern auch für die Körperertüchtigung. Vor allem diejenigen unter euch, die es nicht so mit dem Sport haben, finden im Turnen in den Laken eine Alternative. Denn je nach Stellung und sexueller Aktivität verbrennt man beim Verkehr Kalorien, die sich durchaus auf dem Niveau echten Sports bewegen. Eine britische Online-Apotheke hat gar einen Rechner im Angebot, mit dem ihr den Kalorienverbrauch durch Matratzensport ermitteln könnt.

Eine ältere Studie der Uni Montreal konnte vor Jahren nachweisen, dass Sex uns Herren der Schöpfung einen Kalorienverbrauch von gut 100 Kilokalorien beschert (und der Damenwelt immerhin noch solide 70). Ein Aufwand, der sich bei durchschnittlich soliden 85 Kalorien pro „Nummer“ einpendelt. Das damalige Fazit der Wissenschaftler: „Diese Ergebnisse legen nahe, dass Sex, zumindest ab und zu, als wesentliche sportliche Betätigung betrachtet werden kann.“ Ganz offiziell.

Rechner mit Stellungen und Gewicht der Beteiligten

Eine feine Sache für uns Männer: Durch unseren im Schnitt höheren Muskelanteil und die Art, wie wir uns beim Verkehr bewegen, verbrauchen wir mehr. Zumindest, wenn wir der aktivere Partner sind, denn wer in der liegenden Position die obere Person ist, ertüchtigt Herz und Kreislauf stärker. Wissenschaftler der Universitäten von Southern Illinois und Minnesota wussten bereits vor 30 Jahren, welche Stellungen den effektivsten Kalorienverbrauch bieten.

Abwechslungsreichtum bei den Stellungen ist Trumpf, um viele Muskelgruppen zu beanspruchen. Die britische Online-Apotheke „Dr. Felix“ hat diesbezüglich einen Sex-Rechner ersonnen. Darin könnt ihr Geschlecht und Gewicht der Beteiligten eingeben, Stellungen sowie Dauer des Matratzensports markieren und euch anzeigen lassen, wie vielen Kalorien ihr buchstäblich auf den Leib gerückt seid. Ein guter Weg, etwas für eure Gesundheit zu tun – und definitiv unterhaltsamer als Runden abzureißen oder im Studio an der Maschine zu schwitzen. Denn denkt daran: Sexmangel ist alles andere als zuträglich für eure Gesundheit, wie ihr hier erfahrt.