Über den Wolken. Ei, ei, ei. Da lassen wir Deutschen es anscheinend öfters mal krachen. Einer neuen Umfrage von lastminute.de zu Folge gab jeder fünfte Deutsche zu, schon einmal Sex in den Wolken gehabt zu haben. Damit liegen wir Deutschen laut Befragung von 6.000 europäischen Fluggästen auf kontinentalem Topniveau.

18 Prozent der 1.000 befragten Deutschen rühmten sich damit, dem „Mile High Club“ anzugehören. Das ist keine exquisite Gesellschaft leidenschaftlicher Flugzeugkenner, sondern lediglich die Bezeichnung für Leute, die bereits Sex im Flugzeug hatten. Leider blieb das Treiben nicht immer unentdeckt. 21 Prozent der Fluggäste wurden nämlich beim Akt erwischt.

Doch wer machte das Rennen in europäischen Vergleich? Es waren die leidenschaftlichen Franzosen. Von ihnen gaben mehr als die Hälfte an, bereits ein Schäferstündchen in luftiger Höhe vollzogen zu haben. Auch die Briten scheinen sich um Sitte und Anstand nicht so sehr zu scheren, wenn es um ihr Sexleben geht. Elf Prozent der Inselbewohner beantworteten die Frage, ob sie schon einmal Sex im Flugzeug hatten mit „Ja“. Die letzten Plätze in der Befragung belegten die sonst eigentlich nicht ganz so prüden Italiener (sechs Prozent) und Spanier (vier Prozent).