Besserer Schlaf

Wer schläft, sündigt nicht. Das mag sein, doch eigentlich müsste es heißen: Wer öfter sündigt, schläft deutlich besser. Das liegt daran, dass der Körper während des Höhepunkts Prolaktin ausschüttet – ein Hormon, das für einen gesunden Schlaf unverzichtbar ist.

Quelle: welt.de