Den meistgehassten Streifen unter Männern, 'Shades of Grey', haben wir überstanden. Auf den Sex bezogen lieben wir Deutschen jedoch mehr und mehr alles, was sich außerhalb von Blümchensex bewegt. Sadomaso, Fesselspiele oder Lack und Leder liegen voll im Trend!

Zumindest schaut man gerne zu und lässt sich von den härteren Gangarten beim Liebesspiel anheizen. Das gilt insbesondere für Pornoschauer aus dem östlichen Teil des Bundesgebietes, wo Sachsen und Thüringer beim Schauen von Amateursex-Videos im Stile von 'Shades of Grey' ganz weit vorne liegen.

Herausgefunden hat dies das Online-Erotikportal mydirtyhobby.de, die ihre regional beliebtesten Kategorien ausgewertet haben. Dabei kam heraus, dass die drei Top-Suchkategorien „Sadomaso“ und „Latex und Leder“ sind – und das bei der Hälfte der 16 Bundesländer! Hier liegen User aus Sachsen mit 14,8 Prozent vorne, die Latex-und-Leder-Videos/Bilder ansteuern, gefolgt von Bremen (10,9 Prozent), Sachsen-Anhalt (9,7 Prozent) und Hamburg (8 Prozent). Die Thüringer liegen mit 11,8 Prozent in der „Sadomaso“-Kategorie vorne. Es folgen das Saarland (7,6 Prozent), Hessen (5,3 Prozent) und Nordrhein-Westfalen mit 4,9 Prozent.

Auch wenn der Film jetzt nicht der Bringer ist, die verruchten Sexspiele sind in Deutschland zumindest, was das Zuschauen anbetrifft, recht anziehend. In Mecklenburg-Vorpommern rennt der Sexhase jedoch anders, deren User wählen vermehrt die Kategorie „Doktorspiele“ (13,2 Prozent) und die Top-Kategorie der Pfälzer ist mit 9,8 Prozent „Fußfetisch“! Andere (Bundes)Länder, andere Sitten …