All denen von uns, welche sich mal wieder vorgenommen haben, im neuen Jahr endlich ihren Speck abzutrainieren: Kommando zurück! Besinnt euch darauf, was wirklich wichtig ist, denn Studien haben ergeben, dass mollige Männer die besseren Liebhaber sind! An der Behauptung, dass es sich nicht um Fett, sondern um sexuelle Schwungmasse handelt, ist also tatsächlich was dran.

Aber drücken wir es auf Basis der Ergebnisse der türkischen Universität Kayseri ein wenig wissenschaftlicher aus. Füllige Männer weisen einen höheren Anteil am weiblichen Sexualhormon Östradiol im Körper auf, welches nachweislich das Durchhaltevermögen im Bett steigert. In Zahlen ausgedrückt halten muskulöse Adonisse mit Waschbrettbauch im Durchschnitt gerade mal zwei Minuten aus, während Männer mit Waschbärbauch bis zu fünf Minuten brauchen, um zum Schuss zu kommen. Ein signifikanter Unterschied!

Insofern können alle guten Esser sich jetzt mal bequem zurücklehnen, den ganzen Deppen da draußen beim Sport zusehen und sich mit dem Gedanken über den Bauch streicheln, dass der alte Spruch „Dicker ist schicker“ mit einer kleinen Umformulierung nachweislich der Realität entspricht.