Kaum ein Punkt, der Mann und Weib seit Urzeiten so beschäftigt wie die Frage nach der idealen Brust. Schließlich hat das starke Geschlecht andere Vorstellungen vom Ideal als das schöne. Die Online-Medizinplattform „DrEd“ hat eine Umfrage zu dem Thema durchgeführt – mit interessanten Ergebnissen.

2000 Menschen beider Geschlechter wurden dazu befragt, was sie für die ideale Brustgröße halten. Die Ergebnisse der Umfrage wurden mit der tatsächlichen durchschnittlichen Brustgröße in den USA und Europa verglichen. Dabe ganz weit vorne: Der C-Cup. 48,5 Prozent aller Männer und 52,3 Prozent aller Frauen halten Körbchengröße C für das Ideal. Größe B brachte es immerhin noch auf 19,8 Prozent männlicher bzw. 25,8 Prozent weiblicher Gunst.

Im Großen und Ganzen zufrieden

Das Gesamtergebnis der Studie zeigt: 11 Prozent aller Männer ziehen Frauen mit kleineren Brüsten vor, wohingegen nur 9,1 Prozent der Damen kleine Brüste favorisieren. Brummer wie DD oder gar DDD liegen in der Beliebtheitsskala überraschenderweise weit abgeschlagen. Schaut man sich nun die Verteilung der Brustgrößen auf der Weltkarte an, so offenbart sich: In Ungarn herrscht durchschnittlich A-Körbchengröße vor, während in den USA, Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Spanien und Italien B-Cups den Durchschnittston angeben.

Lediglich das vereinigte Königreich, Frankreich und Polen kommen wirklich auf den als so beliebt angegebenen C-Durchschnitt – wobei in Polen der Wunsch nach einer kleineren Brust die Umfrageergebnisse beherrscht. Bei den Rumänen ist die Brustgröße sogar vornehmlich D. 65 Prozent aller während der Studie befragten Damen sind übrigens mit ihrer Brustgröße durchaus zufrieden, lediglich 35 Prozent gaben „neutral“ oder „unglücklich“ zu Protokoll.

Größe C: 48.5 % Männer/52,3 % Frauen

  • Größe B: 19,8/25,8
  • Größe D: 18,8/14,4
  • Größe DD: 7,1/3,9
  • Größe A: 3,4/1,9
  • Größe DDD: 0,7/0,8
  • Größe E: 0,8/0,7
  • Größe AA: 0,8/0,3

Quelle: 9gag.com