Neues aus deutschen Schlafzimmern! Das international tätige Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov wollte sich ein Bild davon machen, wie es in Sachen Sex hierzulande so ausschaut, und befragte dazu 1303 Bundesbürger ab 18 Jahren. Den Ergebnissen zufolge hatten immerhin 80 Prozent der Befragten schon mindestens einmal in ihrem Leben Geschlechtsverkehr. 70 Prozent gaben ab, regelmäßig sexuell aktiv zu sein. Klingt doch schon mal ganz gut!

„Regelmäßig“ ist allerdings ein dehnbarer Begriff. Denn während es 37 Prozent angeblich bis zu 15 Mal im Monat treiben, sind 38 Prozent mit 5 Runden im gleichen Zeitraum zufrieden. Und dann gibt es da noch die 11 Prozent ganz fleißigen Bienchen, die es auf 16 bis 30 Mal Sex im Monat bringen. Im Maximalfall also täglich. Respekt!

Wie oft man Sex hat, ist zudem auch stark vom Alter abhängig. Das Motto lautet: Je oller, desto doller! Denn in der Altersgruppe 33 bis 44 Jahre haben überraschenderweise fast 90 Prozent bis zu 15 Mal im Monat Koitus. Bei den jungen zwischen 18 und 24 Jahren sind es dagegen nur 67 Prozent! Wer hätte es gedacht?!

Kommen wir zu den Stellungen. Mit Abstand am beliebtesten ist nach wie vor für 30 Prozent die Missionarsstellung. Mit 13 Prozent kommt dann erst die Reiterstellung, dicht gefolgt vom Doggy Style (11 Prozent). Doch diese Zahlen können täuschen, immerhin machten bloß 22 Prozent der befragten Frauen Angaben zu ihrer Lieblingsposition. Wir Männer sind da mit 44 Prozent eindeutig auskunftsfreudiger.

Und ähnlich wie beim Autofahren, schätzen ganze 90 Prozent ihre Künste im Bett als generell „gut bis sehr gut“ ein. Aber was soll man denn auch schon antworten, wenn man gefragt wird, wie gut man im Bett ist?! Viel aufschlussreicher ist die Tatsache, dass nur 29 Prozent der Männer zu Protokoll gaben, dass ihre Partnerin gut Bescheid wisse, was sie in Fahrt bringe. Bei den Frauen glauben es immerhin 34 Prozent. Punkt für uns Kerle!

Mit 40 Prozent haben weniger als die Hälfte schon einmal Spielzeuge wie Dildos benutzt. Einen One-Night-Stand hatten bereits 41 Prozent der Männer und 33 Prozent der Frauen. Gerade mal 17 Prozent der Kerle haben zudem schon mit mehr als einem Partner die Laken zerwühlt. Aufseiten der Ladys sind es gerade mal 8 Prozent. Auch in Sachen gleichgeschlechtlicher Erfahrungen sieht es bei den Damen mit 11 Prozent eher mau aus. Soviel zum Thema Pornofantasien.