Habt ihr euch nicht auch manchmal gewünscht, einen Orgasmus aus der Sicht einer Frau erleben zu können?! Seien wir doch mal ehrlich: Wir hissen die Flagge, schwenken ein bisschen damit herum und ziehen sie danach sofort wieder ein, während bei den Frauen offenbar eine ganze Parade im Gange ist, mit Jubeln, Böllerschüssen und allem Drum und Dran. Und das liegt freilich nicht bloß daran, dass die Damenwelt generell kommunikativer ist und dazu neigt, ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Frauen haben tatsächlich mehr Spaß am Sex! Das sagt selbst die Wissenschaft.

Oder genauer, die zuständigen Forscher einer Studie der Concordia University, welche sich mit den erogenen Zonen des weiblichen Körpers befasst haben. Und dort gibt es bekanntlich so einige vergrabene Schätze zu finden, während auf der intimen Landkarte des Mannes bloß ein einsamer Pfeil die Richtung weist. Wir haben den Penis, Frauen die Klitoris, den G-Punkt, eine Zervix (Gebärmutterhals) und noch zahlreiche andere sensitive Punkte am ganzen Körper, wie zum Beispiel die Nippel und den Hals.

Das führt dazu, dass die Damen nicht nur multiple Orgasmen haben, sondern auch noch auf vielfältige Art und Weise zum Ziel einer jeden sexuellen Odyssee kommen können, was die Sache natürlich einen ganzen Zacken interessanter gestaltet.

Jede Frau erlebt den Höhepunkt anders

Jim Pfaus, der Leiter der Studie erklärt: „Orgasmen müssen weder von einem, noch von allen Punkten gleichzeitig kommen. Jede Frau erlebt den Höhepunkt anders, aber auch bei ein und derselben Frau fühlt er sich nie genau gleich an.“ Seiner Ansicht nach macht das die Frauen im Bett dem Manne überlegen und damit hat er wohl leider recht. Da wir Männer aber ja nun mal einen Teil unserer Befriedigung beim Sex daraus ziehen, die Frau jauchzen zu lassen, ist dies gewissermaßen auch eine gute Nachricht für uns.

In dieser Hinsicht weist Pfaus im Zuge der Studie übrigens auf einen weiteren Lust-Punkt bei Frauen hin, der uns zumindest noch nicht geläufig war: auf den sogenannten A-Spot! Angeblich ein Garant für multiple Orgasmen. Wer sich auf die magische Suche begeben möchte, der begebe sich ein Stück weit hinter den populären G-Punkt. Denn dort soll der Topf voll Gold vergraben sein …

Quelle: tag24.de