Was gibt es Geileres als Sex? Im wahrsten Sinne des Wortes absolut nichts! Doch manch gestandener Kerl ist leider Gottes nicht dazu in der Lage, seinen kleinen Soldaten strammstehen zu lassen. Und das ist alles andere als gut! Glücklicherweise gibt es ja die USA, die nicht nur in Sachen Militär die Nase ganz vorne haben, sondern der Welt auch im Bereich der Potenzmittel immer eine Johanneslänge voraus sind.

Hier hat es sich der findige Anästhesist und Schmerztherapeut Dr. Stuart Meloy zur Aufgabe gemacht, frustrierte Hausfrauen augenblicklich zum Höhepunkt zu treiben. Was wie der Beginn eines kitschigen Streifens mit Nicolas Cage in der Hauptrolle klingt, ist bitterer oder gerne auch geiler Ernst. Laut der bz-berlin stieß der Amerikaner während einer Untersuchung einer Patientin nämlich auf eine Methode, wie Frauen augenblicklich zum Höhepunkt gelangen können.

Faktisch geht es um ein Gerät, bei dem die Frau lediglich auf einen Knopf drücken muss – und schwupps ist der Orgasmus da. Ganz einfach. Wie genau das funktioniert, bleibt vorerst jedoch  Meloys Geheimnis. Nun versucht dieser, das Ganze zumindest in den USA zur Marktreife zu führen und hofft auf die Bestätigung seines Patentantrags.

Dumm nur, dass das Gerät stolze 12.000 US-Dollar kostet beziehungsweise kosten soll. Andere „Sexperten“ raten daher vor einer Anschaffung andere Methoden, wie zum Beispiel eine Hormonkur, zu testen.

Quelle: BZ