Fragt ihr euch nicht auch ständig, was die Sexbombe von nebenan ausgerechnet von diesem fetthaarigen Würstchen will, das ihr damals in der Schule verkloppt habt!? Tja, hättet ihr im Unterricht so gut aufgepasst wie er, wüsstet ihr die Antwort.

Wobei … geahnt haben wir es doch eigentlich schon immer, aus Angst vor dem Sturm weiblicher Entrüstung jedoch nicht auszusprechen gewagt.  Doch jetzt ist Schluss mit der Zurückhaltung! mann.tv bricht hiermit ein Tabu und schreit es in die Welt hinaus: Frauen wollen nur das eine! Nämlich unser Geld!

Investigativ wie wir nun mal sind, stützen wir diese brisante Enthüllung auf eine Studie des Meinungsforschungsinstitutes Emnid. Demnach ist satten 42 Prozent aller Frauen Geld wichtiger als Liebe und sogar Sex.

Und nun die nächste Bombe, die genug Zündstoff birgt, um unser Weltbild zu erschüttern: 71 Prozent der befragten Männer pfeifen auf die Kohle und wollen nur Liebe. Zudem denken lediglich sechs Prozent, dass man als Kerl mehr verdienen sollte als die Partnerin. Im Östrogen-Lager herrscht diese archaische Meinung dagegen bei 18 Prozent der Umfrageteilnehmerinnen vor.

Unterm Strich steht also, dass wir Männer in Wahrheit romantisch sind und an Gleichberechtigung glauben.

Tja Jungs, blickt an euch herab und seht mit Tränen in den Augen zu, wie nicht nur euer Portemonnaie schrumpft.