Das schmerzt: Jetzt sind die Münchener angeblich auch noch die besten Liebhaber. Ja klar, warum nicht? Gebt den Herrschaften aus dem Süden doch noch einen Pokal für das Ego-Regal. Als wären sie nicht schon im Fußball erfolgreich genug. Aber was steckt hinter dieser kühnen Behauptung?

Eine Umfrage der weltweit führenden Onlineagentur für diskretes Dating – richtig, damit ist Fremdgehen gemeint – Ashley Madison. Dort befragte man nämlich 1.967 der rund 600.000 deutschen Mitglieder, in welcher Stadt die besten Stecher wohnen.

Tja, die Münchner belegen mit 77,3 Prozent den ersten Platz, dicht gefolgt von Frankfurt mit 74,1 Prozent. Auf Platz Drei reckt Köln seinen Dom in die Höhe (66,8 Prozent), während das feuchte Hamburg auf Platz Vier landet (64,2 Prozent). Dann kommen Berlin (60,9 Prozent), Düsseldorf (57.3 Prozent), Essen (52,1 Prozent) Dortmund (44,6 Prozent), Hannover (43,7 Prozent), Dresden (38,4 Prozent), Bremen (31,8 Prozent), Stuttgart (24,6) und abgeschlagen auf dem letzten Platz die Damen und Herren aus Leipzig (18,6 Prozent).

Verständlich irgendwie, denn immerhin klingt es schon ulkig, wenn jemand auf Sächsisch darum bittet, härter rangenommen zu werden. Da muss man ehrlich sein.