Männer, vergesst Kerzen und Rosen! Wer seinen Partner ins Bett bekommen möchte, kann dieses Ziel nämlich auch auf viel einfachere Art und Weise erreichen. Denn eine britische Studie zeigt, dass frische Bettwäsche sowohl Männern als auch Frauen Lust auf Sex macht.

Im Zuge der Studie wurden 2000 Briten befragt, was sie am meisten antörnen würde. Zu den Top-Antworten zählen dabei überraschenderweise nicht Dinge wie etwa Pornofilme, nackte Haut oder gar romantische Kerzen. Platz eins der Lustmacher beim weiblichen Geschlecht ist der Erfolg beim Abnehmen, während Männer beim um die Häuser ziehen mit Freunden ordentlich Lust auf Sex bekommen.

Auf Rang zwei schaffte es – wohlgemerkt bei beiden Geschlechtern – frische Bettwäsche. In Zukunft heißt es also, öfter die Waschmaschine anschmeißen und das Bett zur Abwechslung frisch zu beziehen!

Ein weiterer Lustmacher ist darüber hinaus offenbar das Lottospielen. „Gewinnen ist bei beiden Geschlechtern mit sexuellem Verlangen verknüpft“, begründen Psychologen. Zumindest für uns Männer ist offenbar auch der Hausputz höchst erregend. „Weil die Mehrheit der Männer Putzen nicht als ihren Job ansieht, fühlen sie sich heldenhaft, wenn sie es mal machen. Sie glauben, wenn sie die Hausarbeit übernehmen, werden sie von ihrer Partnerin dafür mit Sex belohnt.“