Besuchen Sie das Saarland und entdecken Sie auf einer Fläche von 2.569,69 km2 wunderschöne Landschaften, historische Baudenkmäler und 997.855 Einwohner, von denen mehr als die Hälfte fremdgeht!

Zumindest, wenn man dem Ergebnis des FirstAffair-Sexreports Deutschland 2013 glauben schenken mag. Grundlage ist die Befragung von 1.000 Deutschen im Alter von 18 bis 76 Jahren.

Aus eben dieser Umfrage geht hervor, dass Saarländer zwar ehrlich sind, was Befragungen angeht, aber nicht unbedingt ihren Partnern gegenüber: Stolze 56 Prozent gaben an, bereits auswärts gegessen zu haben. Recht fleißig waren zudem die Sachsen, von denen immer noch ganze 48 Prozent schon mal auf ’nen Seitensprung vorbeigekommen sind. Es folgen die niederen Gelüste der Niedersachsen mit 44 Prozent, Sightseeing in der Bundeshauptstadt Berlin mit 41 Prozent und Alsterschippern in Hamburg mit 40 Prozent.

Fanatische Befürworter der Monogamie ziehen indes nach Hessen, wo es lediglich ein Viertel der Bevölkerung bereits in fremden Betten trieb.

Was lernen wir daraus? Offenbar nichts, denn auch in Zukunft planen 62 Prozent der Saarländer fremd zu gehen. Vielleicht ganz gut zu wissen, wenn man das nächste Mal die Saarschleife bei Mettlach besucht.