Nein, es weht wahrlich keine Brise der Motivation durch die heiligen Hallen der MANN.TV-Redaktion, wenn es um das Thema „kleine Penisse“ geht. Die üblicherweise zu jeder Gelegenheit lauthals mit ihrer Manneskraft prahlende Meute meiner Kollegen verstummt jedes Mal augenblicklich, als habe der Chef mit einem entsprechenden Artikel-Auftrag eine magische Formel gesprochen. Man könnte die Uhr danach stellen, wie lange es dauert, bis einer dann mit folgenden Worten den Bann bricht: „Soll es doch der Praktikant machen. Der kennt sich damit ja schließlich aus, höhö!“

Mittlerweile kann ich das folglich nicht mal mehr leugnen. Mal ganz davon abgesehen, dass man dicke Eier braucht, um offen über kleine Penisse zu sprechen. Und eines ist mal sicher: Auch mit kurzen Stiften kann man schreiben! Immerhin haben meine Kollegen ihren Job noch und ich im Laufe der Zeit diverse Studien bearbeitet, in denen Frauen einhellig zu Protokoll gaben, dass letztlich die Technik zählt. Solltet ihr also zu denjenigen gehören, welche die Natur wegen ihres Geizes verfluchen, spart euch die Energie besser fürs Bett auf. Denn mit diesen Stellungen verdient auch ihr euch eure Orden!

Doggy Style

Die Hündchenstellung ist die beste Sexstellung für einen kleinen Penis, denn in dieser Position kann der Mann richtig tief in die Frau eindringen und ihren G-Punkt erreichen – trotz kleinem Penis. Tipp: Wenn sich die Frau dabei auf ihre Ellbogen stützt und die Beine enger schließt, wird sie die Penetration noch stärker spüren.

Die Sphinx

Auch in dieser Sexstellung dringt der Mann von hinten in die Frau ein, allerdings stützt die Frau sich dabei nicht auf allen Vieren ab, sondern liegt flach auf dem Bauch. Am stärksten merkt sie euren Penis dabei, wenn sie ein Bein seitlich anwinkelt und das andere gerade nach hinten ausstreckt.

Beine hoch

Bei dieser Stellung dringt ihr in der Missionarsstellung in sie ein, während sie ihre Beine um eure Schultern legt. Auf diese Art und Weise könnt ihr mit dem Penis tiefer in die Frau eindringen und sie wird gar nicht mehr merken, dass euer bester Kumpel zu klein geraten ist.

Der Schmetterling

Auch diese Position ist perfekt geeignet für einen kleinen Penis: Sie liegt auf einer erhöhten Fläche, wie etwa einem Tisch. Er steht vor ihr und dringt tief in sie ein, während sie ebenfalls die Beine um seine Schultern legt.

Die Delfinin

Diese Stellung ist eine erweiterte Form der Missionarsstellung: Sie liegt dabei auf dem Rücken und er kniet oder liegt über ihr. Dann hebt sie ihr Becken, lässt die Schultern am Boden und bildet eine Art Brücke. Er kann dabei seine Hände um ihre Hüften legen und den Rhythmus bestimmen. Diese Stellung ist perfekt für eine lange, intensive Penetration, bei der ihr G-Punkt verwöhnt wird.

Der gefallene Engel

Diese Stellung ist ähnlich zu der Löffelchen-Stellung, allerdings winkeln hier beide die Beine nach vorne. So wirkt die Vagina viel enger und er kann nicht so leicht hinausrutschen. Zudem kann er in dieser Position ihre Brüste und Klitoris zusätzlich verwöhnen.

Die stolze Königin

Die stolze Königin ist eine leichte Abwandlung der Reiterstellung und besonders gut geeignet für einen kleinen Penis: Der Mann liegt auf dem Rücken, während die Frau auf ihm sitzt. Allerdings nicht vorwärts, sondern rückwärts. Da ihr Becken leicht nach hinten gekippt ist, kann er extra tief eindringen und so den vorderen Teil der Scheide und den G-Punkt perfekt stimulieren. Zusätzlich kann er ihre Brüste und Klitoris oder sie seine Hoden stimulieren.

Das große X

Auch in dieser Position legt sie sich verkehrt herum auf ihm, allerdings mit dem Bauch nach unten. Ihre Beine sind leicht gespreizt und liegen seitlich von ihm. In dieser Sexstellung wird die Klitoris besonders gut stimuliert.

Quelle: erdbeerlounge.de