Auswertungen der Suchanfragen des Erotik-Portals mydirtyhobby.de zufolge gibt es einen Frauentyp, der auf die deutsche Männerwelt ganz besonders stimulierend wirkt: lange blonde Haare, ein ordentlicher Vorbau und bitte nicht zu jung.

Man sollte glauben, es sei ein Klischee, doch mit 48,2 Prozent bevorzugt bei der Porno-Auswahl fast jeder zweite Deutsche Blondinen. Da überrascht es dann auch nicht wirklich, dass Rothaarige mit 29,8 Prozent den zweiten Platz belegen. Darüber hinaus spielt die Länge eine wichtige Rolle, denn kurze Haare kommen mit 13, 2 Prozent eher mäßig an, Glatzen mit 1,7 Prozent so gar nicht.

In Sachen favorisierte Körperproportionen und -merkmale gibt es deutliche regionale Unterschiede. Während ganze 63 Prozent der Bayern nach Körbchengrößen ab C aufwärts suchen, ist der Vorbau den Hessen ziemlich wurscht. Hier bevorzugt man die Suchoption „Dicke Hintern“, wenn auch mit 23,1 Prozent nicht ganz so deutlich. Die Sachsen hingegen mögen Intimpiercings (21,4 Prozent) oder auch Brillen (17 Prozent), während MILFs in Mecklenburg-Vorpommern (44,3 Prozent) und Sachsen-Anhalt (42,1 Prozent) ganz besonders hoch im Kurs stehen.