Dass Pornos sich nicht mehr in irgendwelchen dunklen Nischen verstecken müssen, ist womöglich auch den Köpfen hinter dem Sexvideo-Portal PornHub zu verdanken. Anstatt ein düsteres Rotlichtimage aufzubauen, präsentiert sich die Seite immer wieder mit originellen Ideen der Öffentlichkeit. Sei es die Entwicklung eines Armbandes, das durch Selbstbefriedigung Strom erzeugt, oder auch die Ankündigung, den ersten Porno im Erdorbit drehen zu wollen. Ein bisschen wie Google halt, nur eben zum Thema Sex.

Und so ließ die nächste Idee auch nicht lange auf sich warten: ‘BangFit!’ Ein Spiel, bei dem man zu einer Videovorlage Sex haben soll. Der Clou: Am Körper befestigt, fungiert das Smartphone dabei als Fitnesstracker, der eure Punkte zählt. Sex als Wettbewerb also?

Ja tatsächlich, denn eure Ergebnisse könnt ihr nach dem Liebesspiel auf den einschlägigen sozialen Netzwerken hochladen und euch entsprechend mit der Community messen. Möglich sind dabei ein, zwei oder sogar auch drei Spieler. Diese sollen sich ein Smartphone an den Körper schnallen, etwa um den Bauch, wodurch es dank seiner Sensoren die Bewegungen auswertet. Je intensiver man die Moves in der Videovorlage ausgeführt, desto mehr Punkte erhält man. Das Ganze findet dabei vor dem Computer statt, während auf den Smartphones eine mobile Webseite aufgerufen werden muss, auf der jeder Spieler einen Code eingibt. Durch den Code wird das Smartphone mit der BangFit-Webseite verbunden, woraufhin das Spiel beginnen kann.

Als wenn die Idee dahinter nicht schon witzig genug wäre, wird das Ganze auch noch in einem stilsicheren 80er Jahre Look präsentiert! Aber seht am besten selbst: