Es gibt kaum ein Gefühl, das so sehr schmerzt, wie von einem Menschen, dem man vertraut, betrogen zu werden. Nicht nur im Job oder bei Freunden, sondern insbesondere dann, wenn es der Partner ist. Vielleicht sogar der Mensch, mit dem man sein Leben verbringen wollte. In manchem oder mancher gärt dann nur noch eins: der Wunsch nach Rache. Dabei werden die Leute teilweise enorm kreativ. Fünf der unterhaltsamsten, übelsten und irrsten Beispiele, wie Menschen sich an fremdgehenden Partnern gerächt haben, haben wir in den Weiten des Netzes für euch ausgemacht:

Platz 5 – Cumshot

In Lexington, Tennessee, stellte eine Frau fest, dass ihr Freund Tim sie betrog. Kurzerhand suchte sie nach der kompromisslosesten Rache, die ihr einfiel. So hatte sie Sex mit einem anderen – doch das war ihr nicht genug. Um ihrem Freund eins auszuwischen, machte sie ein Foto von sich. Mit dem Cumshot, dem Samen ihres Gespielen, im Gesicht und der Aussage: „Siehste Tim, ich kann auch fremdgehen!“ Wir fragen uns, ob sie sich damit nicht doch eher geschadet hat. Doch das Statement steht. Ihr findet das Bild unter diesem Link, aber es ist NICHT ARBEITSSICHER/NSFW. Sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt.

Platz 4 – Die passiv-aggressive Zeitungsanzeige

Eine Frau namens Timesha wurde von ihrem Freund, Patrick, betrogen. Der hatte sich mit einer gewissen Shara vergnügt – und dabeieinen Ableger gezeugt. Timesha beschloss, dem glücklichen Fremdgeher und seiner neuen Familie zu gratulieren. Mit einer Zeitungsannonce: „Ich möchte hiermit Shara Cormier und Patrick Brown zu dem Kind, das sie erwarten, gratulieren. Ich hoffe, die beiden lieben sich sehr und alles wird gut für sie. In Liebe – Patricks EHEFRAU, Timesha.“ Autsch.

Platz 3 – Zahlen lassen

Harriet wurde von ihrem Partner, Dan, hintergangen und nach dem Seitensprung verlassen. Doch Dan war noch nicht fertig mit ihr. Er hatte Justin-Bieber-Tickets für sie beide gekauft und forderte das Geld von ihr zurück. Harriet zahlte – mit einem speziellen Paypal-artigen Konto, das am Tag nur einen Penny der gesamten Ticketsumme überweist. Dan wird 17 Jahre warten müssen, bis er sein Geld wiederhat. Geschieht dir Recht, du Lappen. Justin Beiber... pfft.

Platz 2 – Superkleber und Walküren

Tracy Hood-Davis wurde von ihrem Mann gleich mit vier Damen betrogen. Sie setzte sich mit den anderen Mädels in Verbindung und stellte fest, dass keine wusste, dass Tracys Kerl verheiratet war. Sie schmiedeten einen Rachplan, auf den nur Frauen kommen können: Eine der Geliebten lud Tracys Mann zu einem Stelldichein ein. Er ließ sich bereitwillig ans Bett fesseln und sich die Augen verbinden, in Vorfreude auf das, was kommen würde. Als die Augenbinde entfernt wurde, standen die Damen vor ihm. Sie klebten sein bestes Stück mit Sekundenkleber an seinen Bauch, verprügelten den armen Teufel und machten sich davon.

Platz 1 – Hochzeitscrasher

Habt ihr nur Frauen in eurem Text, die sich rächen?“ Nein, keine Sorge, Platz eins geht eindeutig an einen Mann, der die Bezeichnung verdient hat! Der führte seine untreue Verlobte und ihre acht (8) Lover auf einzigartige und epische Weise vor. Auf der Hochzeitsfeier lud er alle Gäste zu einem Spiel ein. Dabei sollten alle Leute aufstehen. Danach bat der hintergangene Bräutigam die Gäste, ihre Teller umzudrehen. Wer keinen roten Punkt unter dem vorbereiteten Essgeschirr fand, sollte sich wieder setzen. Am Ende blieben acht Kerle vor der versammelten Festgemeinschaft stehen – und der Bräutigam breitete genüsslich vor allen Gästen die Details ihrer Untaten aus, bevor er es seiner Braut heimzahlte: „Meine Damen und Herren, diese acht Typen haben mit meiner Frau geschlafen, seit ich mit ihr verlobt bin – wenn mich jemand sucht, ich muss jetzt meine Ehe annullieren lassen.“ Eiskalt und einen Applaus wert!

Quelle: craveonline.com