Nur weil dies ein Magazin von Männern für Männer ist, heißt das nicht, dass sich hier nur unaufgeklärte und pubertäre Mitarbeiter in der Redaktion tummeln. Okay, auch davon finden sich hier so einige, aber die schreiben ja zum Glück kaum etwas. Von daher ist es unser Anspruch, das Thema Sex auch aus der weiblichen Perspektive zu beleuchten. Und da wir kürzlich von lebensechten Sex-Puppen für Männer berichtet haben, möchten wir euch heute mal die andere Seite zeigen. Denn es gibt nicht nur Vögel-Barbies, sondern auch Fuck-Buddys!

Ja, damit ist genau das gemeint, was ihr jetzt glaubt: eine Sex-Puppe für Frauen! Gut bestückt und sogar mit Haaren auf der Brust. Wobei es den Lustknaben sicherlich auch in der glattrasierten Ausführung gibt, doch so sehr interessiert uns das Thema dann doch wieder nicht. Alles was wir darüber wissen müssen, erklärt uns das folgende Video, in dem sich die Blog-Autorin Karley Sciortino ausführlich über den Plastik-Mann informiert.

Die Dame nimmt ihren journalistischen Auftrag dabei so ernst, dass sie den stark idealisierten Mann einfach mal ausprobiert. Und so viel sei bereits verraten: Sie zeigt sich durchaus angetan! Ansonsten wollen wir uns an dieser Stelle mit einer Meinung dazu zurückhalten, gehören wir doch einem Geschlecht an, das die Idee hatte, warmes Mett in eine Thermoskanne zu füllen, um … na ja, ihr wisst schon … Truckermuschi und so …