Er schrieb:

„Liebe Ms. Pretty,

Ich habe Ihre Anfrage mit dem größten Interesse gelesen. Ich nehme an, es gibt viele Mädchen, die ähnliche Fragen wie Sie haben. Erlauben Sie mir daher bitte, Ihre Situation als professioneller Kapitalanleger zu analysieren.

Mein jährliches Einkommen beträgt mehr als 500.000 $, was Ihrer Anforderung zweifelsohne entspricht. So hoffe ich, dass jeder glaubt, dass ich hier nicht Ihre Zeit verschwende. Aber aus der Sicht eines Geschäftsmannes wäre es eine schlechte Entscheidung, Sie zu heiraten. Warum? Die Antwort ist sehr einfach, so lassen Sie mich bitte erklären.

Wenn man die Details beiseitelegt, was Sie versuchen zu tun, ist ein Tausch – „Schönheit“ gegen „Geld“: Person A stellt Schönheit bereit, und Person B bezahlt dafür. Jedoch gibt es ein essentielles Problem. Ihre Schönheit wird verwelken, aber mein Geld wird nicht ohne guten Grund weg sein. Fakt ist, mein Einkommen könnte von Jahr zu Jahr steigen, aber Sie können von Jahr zu Jahr nicht hübscher werden.

Folglich bin ich aus volkswirtschaftlichen Gesichtspunkten eine im Wert steigende Anlage, während Ihre Schönheit und somit ihr einziger Wert, auf den Sie sich selbst reduzieren, mit der Zeit sinkt. Es ist nicht nur ein normaler Wertverlust, sondern ein exponentieller Verlust. Wenn Ihre Schönheit Ihr einziger Aktivposten ist, wird Ihr Wert 10 Jahre später sehr viel schlechter sein. Ihre Schönheit ist somit nicht mehr als eine leistungsbezogene Abschreibung auf Grundlage der Nutzungsdauer unter Ausblendung des Erinnerungswertes.

Durch die Bestimmungen, die wir an der Wall Street  verwenden, hat jeder Handel eine “trading position”. Ein Date mit Ihnen ist somit ebenfalls ein Trade. Wenn der Handelswert des Trades fällt, werden wir die Position verkaufen, da es keine gute Idee ist, eine fallende Position auf lange Sicht zu behalten – dasselbe gilt für die Ehe, die Sie sich wünschen. Es klingt grausam es so zu sagen, aber auf kurz oder lang ist es das Klügste,  jede Position mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eines großen Wertverlusts entweder sofort zu verkaufen oder maximal für kurze Zeit „zu leasen“.

Jemand mit einem jährlichen Einkommen von mehr als 500.000 $ ist kein Dummkopf, wir würden somit zwar mit Ihnen ausgehen, Sie aber nicht heiraten. Ich würde Ihnen raten, Sie lassen es, nach irgendwelchen Hinweisen zu suchen, um einen reichen Kerl zu heiraten. Und übrigens, versuchen Sie besser selbst diese reiche Person zu werden, die Sie so sehnlichst suchen. Da haben Sie bessere Chancen, als einen reichen Dummkopf zu finden.
Ich hoffe, dass diese Antwort hilfreich war.”

Steven (Investmentbanker)

Die beiden Textabschnitte wurden vom Englischen ins Deutsche übersetzt.

Quelle: Worthy