Manch einer mag sie kleiner, manch einer mag sie größer. Die Rede ist von der besten Sache neben Bier, Steak und Autos: der weiblichen Brust. Offenbar hat die Boulevard-Prinzessin Kader Loth nun die Schnauze voll von Schönheits-OPs und warnt sogar ausdrücklich vor ihnen.

Als Loths Brüste auf natürliche Weise zu wachsen aufhörten, betrug ihre Körbchengröße lediglich 70A. Prompt legte sich Fräulein Loth unters Messer und bekam pralle Doppel-D-Hupen verpasst.

Aufgrund der sogenannten Kapselfibrose muss sich die 40-Jährige nun aber erneut unters Messer legen. Bei der Kapselfibrose kommt es zu Verformungen innerhalb der Brust durch eine harte, bindegewebsartige Kapsel. Schmerzhaft ist das Ganze natürlich obendrein auch noch.

In der BILD appellierte sie deshalb an das gute Gewissen der jungen Mädchen von heute: „Liebe Mädchen, bitte haltet die Brüste flach.“ Ob ernstgemeinter Rat oder einfach nur eine PR-Aktion - wir wünschen Kader Loth jedenfalls einen erholsamen Besuch beim Chirurgen.