Eine Beziehung anfangen kann jeder. Sie aber über einen großen Zeitraum aufrecht, attraktiv und spannend zu halten, das ist eine Kunst für sich. Heutzutage kommt es bei älteren Semestern häufiger zu Scheidungen als noch vor einigen Jahren. Sie haben sich mit der Zeit aus den Augen verloren und sind sich fremd geworden. Wie hält man seine Beziehung also lebendig?

Man sollte aufeinander Acht geben, sich immer wieder neue Dinge vornehmen. Nicht ständig nur vor der Glotze sitzen und sich vom generischen Trash-TV-Einerlei berieseln lassen. Gemeinsame Unternehmungen sollten an der Tagesordnung stehen. Und sei es nur ein kleiner Spaziergang während einer warmen Sommernacht, der ja vielleicht sogar mit einem Quickie im nächsten Maisfeld enden könnte.

Denn neben den Unternehmungen, den Gesprächen miteinander. spielt natürlich auch der Sex eine ganz wichtige Rolle. Dabei muss es nicht immer ein wilder Sturmlauf auf die Ziellinie sein. Es kann auch mal ruhiger zur Sache gehen. Aber lieber nicht zu oft, denn dann wird es ja auch irgendwann langweilig.

Quelle: Welt.de