Zwei deutsche Polizeibeamte, wachsam und dienstbeflissen am Radarstativ neben ihrem Dienstfahrzeug bei der Kontrolle – welcher Autofahrer kennt diesen wohlbekannten Anblick nicht? Es dürfe also nicht oft vorkommen, dass Polizisten hierzulande während solcher Routinemaßnahmen von einem Ereignis, noch dazu einem Raser, komplett überrumpelt werden. Doch genau das erleben wir in diesem Video – hier sehen wir zwei Beamten, an denen ein Motorradfahrer mit unfassbaren 300 km/h vorüber fliegt …

Wenn ihr euch ein wenig auf unserer schönen Webseite tummelt und die Augen aufsperrt, wird euch irgendwann bestimmt der Artikel aufgefallen sein, in dem wir vom Raser jagenden Lamborghini der italienischen Polizei berichten. Schaut man sich das folgende Video von zwei deutschen Polizeibeamten an, die bei der Geschwindigkeitsmessung an der Landstraße von dem Irren auf seinem Bike komplett überrascht werden, könnte man auf den Gedanken kommen, dass wir auch hierzulande gut einen Huracán als Dienstwagen brauchen könnten.

Obwohl – bis die Beamten ihren Supersportwagen auch nur angelassen haben, dürfte ein solch geölter Blitz bereits einen derartigen Abstand herausgerast haben, dass an eine Verfolgung nicht mal mehr zu denken ist. Die stoische Gelassenheit/Schicksalsergebenheit, mit der die beiden Grün-Weißen achselzuckend ihrer Meßpflicht nachgehen, spricht definitiv Bände darüber, dass den Beamten wohl eine ähnliche Idee gekommen sein dürfte …

Dir gefallen unsere Videos? Dann werde doch Fan unserer Facebook-Seite!