Irgendwann überaltert jedes Auto. Die Folge: Die heißgeliebten vier Räder müssen auf den Schrott. Dort wandert das Auto nach der Ausschlachtung brauchbarer Teil in irgendeine Form von Presse oder Zerkleinerer, um das reine Metall zurückzugewinnen. Man(n) kann sein Auto aber auch daheim zerlegen, wenn man die richtigen Mittel hat. Der Kerl aus diesem Video benutzt dazu einen Panzer.

Genauer gesagt verwendet der Herr einen amerikanischen Panzer Typ Sherman aus dem Zweiten Weltkrieg, um sich seines nach seiner Auskunft überalterten Pick-up-Trucks zu entledigen. „Der Kerl“ ist übrigens ein texanischer Tierarzt, der mit „Demolition Ranch“ einen äußerst erfolgreichen YouTube-Kanal unterhält, auf dem er und seine Verwandtschaft alle möglichen Knarren und Sprengstoffe erproben und jede Menge irrwitzigen Quatsch mit Knarren anstellen: Vom Scharfschützengewehr bis zur vierläufigen (!) Schrotflinte kommt dabei alles zum Einsatz. Zum Beispiel spielen sie Billard mit halbautomatischen Pistolen. Klar, dass ein Mann, der dermaßen auf Waffen abfährt, seine Karre nicht einfach zum Schrott bringt.

Also wird eben das Hauptgeschütz des Sherman geladen und der Pick-up sozusagen „kanonisch“ in eine bessere Welt befördert. Nachdem das treue Stahlross auf diese Weise durchlöchert wurde, werden die Reste noch eben gepresst: indem man mit einem britischen Kampfpanzer Typ Chieftain darüber walzt. Nicht eben fair einem altgedienten motorisierten Freund gegenüber, aber durchaus unterhaltsam. Panzerfans sollten sich das ganze Video nicht entgehen lassen – wer nur die automobile Entsorgung bewundern möchte, klickt weiter bis zu Minute 5.00.