Der VW-Skandal wirft seine Schockwellen – bei Abgastests in den USA war es bei dem Autohersteller zu Motormanipulationen gekommen, mit denen Werte gezielt verändert wurden. Durch das Abschalten bzw. Drosseln gewisser Funktionen lassen sich auf diese Weise die Emissionen eines Fahrzeugs schönen. Ein gefundenes Fressen für grüne Parteien und Umweltschützer, die zu Recht der Frage nachgehen, wie lange das Ganze schon auf diese Weise läuft.

Greenpeace warnt übrigens schon weitaus länger vor diesem Schmierentheater. Dort hatte man bereits vor vier Jahren diesen Spot produziert, der wie die Faust aufs Auge passt und schon damals diese manipulative Praxis seitens VW an den Pranger stellte. Darin treten einige Kids als Helden der Rebellion gegen Darth Vader und den Todesstern des Imperators an, auf dessen riesigem „Planetenkiller“-Laser – ihr ahnt es – das Volkswagen-Logo prangt.

Aber wenigstens sind die Machenschaften der Dunklen Seite diesmal ans Licht gekommen, bevor Mutter Erde das Schicksal von Alderaan teilt … 

Dir hat das Video gefallen? Du lachst gerne? Dann darfst du dieses lustige Video auf keinen Fall verpassen: Telefonstreich bei der Bundeswehr! Wie der Oberfeldwebel am Ende ausrastet ... göttlich!