Es ist ein Szenario, das auch höchst erfahrene Fahrer mit Sicherheitstraining nicht unbedingt erleben wollen, wenn es sich vermeiden lässt: Man ist mit hoher Geschwindigkeit unterwegs, als plötzlich der Reifen platzt. Jetzt ist rasches und vor allem richtiges Handeln gefragt. Doch was passiert eigentlich mit so einem Reifen, wenn er bei hohen Geschwindigkeiten den Geist aufgibt? Wie sieht das aus?

Noch interessanter ist die Frage: Wie lange hält das Teil durch, wenn man gegen jede Vernunft den Fehler begeht und einfach weiterfährt? Den Felgen oder Teilen der Aufhängung dürfte ein solches Handeln nicht gut bekommen, möchte man meinen. Einer will es wissen: Master Milo nennt sich ein sympathischer Niederländer, der mit seinem Kanal „mastermilo 82“ mehr als 165.000 Abonnenten (Stand 16. Oktober 2019) für sich gewinnen konnte.

Dort zeigt er Auto-Content der etwas anderen Art und schaltet schon mal bei 100 Sachen in den Rückwärtsgang oder baut abseits automobiler Unterhaltung eine Gatling-Kartoffelkanone. In diesem Fall forciert Milo einen geplatzten Reifen, indem er einen Krähenfuß am Reifen anbringt und die Karre dann einer Buckelpiste aussetzt. Doch damit nicht genug: Kaum, dass das Gummi aufgegeben hat, geht die Fahrt auch schon weiter, um zu zeigen, was der Felge blüht.