Wir Deutschen lieben unsere Autos. Und noch mehr lieben wir die Ampeln, die für uns den Straßenverkehr regulieren. Denn seien wir mal ehrlich: Wenn die Ampeln ausfallen, geht bei vielen gleich der Puls auf 180. Sie wissen nicht, was sie tun sollen, obwohl ganz klar Verkehrsschilder vorhanden sind und wenn nicht, dann gilt weiterhin rechts vor links.

Die Äthiopier haben damit aber wohl scheinbar überhaupt kein Problem. In Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens, auf dem Meskelplatz herrscht das absolute Verkehrschaos, das seinesgleichen sucht und jedem hiesigen Verkehrspolizisten die Haare zu Berge stehen ließe. Zig Autos fahren aufeinander zu, verstopfen stellenweise die Kreuzung und schieben sich dann vorsichtig aneinander vorbei. Jeder Autofahrer sollte dieses Video gesehen haben, weshalb wir euch nicht länger aufhalten wollen, sondern viel Spaß bei zwei Minuten Verkehrschaos wünschen – ganz ohne Verletzte.