Wir von MANN.TV verneigen uns vor den fleißigen Jungs aus dem Speditionsgewerbe, indem wir immer wieder gerne deren Leistungen am Steuer mit entsprechenden Videobeiträgen huldigen. Immerhin fädelt so ein durchschnittlicher LKW-Fahrer sein übergroßes Vehikel samt Anhänger ohne mit der Wimper zu zucken rückwärts in die schmalsten Gassen ein, während manche Menschen schon Probleme damit haben, ihren Corsa in eine metergroße Parklücke zu bekommen. Allerdings wollen wir nicht verschweigen, dass es auch im edlen Truckerbuisness schwarze Schafe gibt.

Keine Frage, jeder fängt mal klein an. Schließlich bedeutet so ein Führerschein ja nur, dass man ein Fahrzeug lenken darf, und nicht, dass man es auch kann. Die dazu notwendige Erfahrung sammelt man erst nach und nach im Alltag auf der Straße. Und so wie es aussieht, hat der Herr im folgenden Video bei Weitem noch nicht genug Kilometer auf dem Tacho.

Zufällig filmt eine laufende Dashcam wie der Knabe versucht, seinen Truck in eine Lücke zu manövrieren, die gut dreimal so breit ist, wie das Fahrzeug selbst… und dabei wieder und wieder kläglich scheitert. Es ist selbst für einen Laien ein echtes Trauerspiel, bei dem schließlich sogar andere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen werden. Das ruft natürlich irgendwann die pausierenden Fahrer der parkenden Trucks auf den Plan, doch selbst das scheint nicht zu helfen…