Hristo Dimitrov hat einen neuen Fernseher bekommen. Von seinem Arbeitgeber. Der Grund: Hristo hat einem Raucher eine Lektion erteilt, die dieser so schnell nicht vergessen wird. Der Mann war mit einer Zigarette an der Zapfsäule von Hristos Arbeitsplatz zugange – bis der Tankwart einschritt und den Halbstarken mit einer kräftigen Pulverdusche aus seinem Feuerlöscher segnete. Die Aktion könnt ihr euch im Video weiter unten ansehen.

„Ich denke, jetzt rauchen vielleicht ein paar Leute weniger an Tankstellen“, kommentiert der Tankwart seine Aktion. Seitdem Dimitrov das Video aus der Innenstadt im bulgarischen Sofia hochgeladen hat, geht das Filmchen steil viral. Es zeigt, wie zwei Männer an Hristos Arbeitsplatz ankommen, um zu tanken. Einer hält eine Hand mit Kippe aus dem Fenster, steigt aus und raucht weiter, während er sich an der Zapfsäule zu schaffen macht.

Keine Angst vor Halbstarken

Als ihn der Tankwart auf seine Leichtsinnigkeit hinwies, wurde der Mann frech. Etwas, das sich Dimitrov nicht gefallen lassen wollte. Eisenhart stapfte Dimitrov Richtung Zapfsäule und zückte den Pulverlöscher. Das Löschpulver verteilte sich nicht nur auf dem halbstarken Raucher, sondern füllte auch das Wageninnere aus, was den zweiten Passagier zum Aussteigen zwang. Im Netz erntet der Tankwart für seine Aktion beinahe nur Lob, die Tankstelle belohnte ihn mit einem brandneuen LCD-Fernseher. Sorgen über eine eventuelle Renitenz seines Gegenübers machte sich Hristo offensichtlich nicht:

Ich habe kein Problem mit einem 20-Kilo-Hemd, der ist nicht meine Gewichtsklasse.“ Trotz der Uneinsichtigkeit des jungen Mannes wünscht ihm der Tankwart nichts Schlechtes, sondern würde sich freuen, wenn er eine Lehre aus der Löscherdusche zöge: „Dass er ein guter Lehrer geworden ist, Feuerwehrmann oder ein Schachchampion, vielleicht ein Boxer, der mal Goldmedaillen gewinnt. Nicht nur der Typ aus dem lustigen Video“, das wünscht sich Hristo für den jungen Mann.

Quelle: morgenpost.de