Eigentlich kennen wir folgende Bilder, die wir euch heute präsentieren, nur aus Actionserien wie „Knight Rider“ oder aus Actionfilmen wie der Fast-&-Furious-Reihe, aber nachdem wir lasen, dass es sich dabei um Russland handelt, wundert uns nichts mehr.

In dem eineinhalbminütigen Video sehen wir diverse russische Autofahrer, die scheinbar nichts auf Verkehrsregeln geben, wie beispielsweise eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 20 km/h sowie der Tatsache, dass ein Zebrastreifen über die Straße führt, und die dennoch mit einem Affenzahn über die Bodenschwellen rasen. Die sind eigentlich dazu da, um die Fahrer zum Abbremsen zu bewegen. Viele nutzen den kleinen Hügel jedoch einfach als Sprungschanze, so als befänden sie sich gerade bei Mario Kart. Funken sprühen, es wackelt das Autoblech und die Stoßdämpfer freuen sich natürlich obendrein ebenfalls.

Wir hoffen an dieser Stelle, dass zumindest den Autos nichts zugestoßen ist.