Dies ist nicht das erste Mal, dass wir einen modifizierten GT-R als Drag-Strip sehen – und es wird sicherlich nicht der Letzte sein.

Offiziell ist der Dodge Challenger SRT Demon das am schnellsten beschleunigende Serienauto, das den Schlepper-Strip dominieren kann – nachdem er die Viertelmeile in 9,65 Sekunden bei über 225 km(h erreicht hat. Doch das hielt nicht lange an, bevor ein wahnsinnig modifizierter Nissan GT-R einen neuen Viertelmeilenrekord aufstellte, um den R35-Sportwagen im Rampenlicht zu halten – bevor er unvermeidlich durch seinen Nachfolger ersetzt werden wird. Mehrere Aftermarket-Unternehmen wie Extreme Turbo Systems und Ekanoo Racing konkurrieren um den Bau des schnellsten Nissan GT-R der Welt.

Wir haben in den letzten Monaten zahlreiche Viertelmeilen-Rekorde gesehen – aber jetzt wurde ein neuer Champion gekürt. Mit Alpha Logic Performance, einem Tuner aus Dubai, der den schnellsten Nissan GT-R der Welt als „Angry Panda“ gebaut hat, hat der modifizierte Godzilla mit 2.800 PS unter der Haube einen neuen Viertelmeilenrekord auf dem Bahrain International Circuit aufgestellt.