Das allseits beliebte – oder je nach Fahrer/in verhasste – „Wenden in drei Zügen“. Wer kennt es nicht? Nicht jeder bekommt es hin, so manchem bereitet das Wenden tierische Probleme. Ein Luxus, den sich der Lastwagenfahrer aus dem nun folgenden Video aus China nicht erlauben kann – denn nur ein Fehler beim Wenden, und der gute Mann wäre Geschichte gewesen. Doch schaut auch einfach selbst an, welchen Ort sich der Trucker für sein Manöver ausgesucht hat…

Die Stelle ist alles andere als günstig, um es mal sehr, sehr vorsichtig zu formulieren … Wo diese staubige Piste in der Volksrepublik China liegt, konnten wir nicht ermitteln, wohl aber, dass man sich bessere Orte aussuchen kann, um einen Lastwagen (!) zu wenden. Schließlich ragen auf der einen Seite Felsen auf und auf der anderen gähnt der waldige Abgrund. Wir wissen auch nicht, was den Fahrer geritten hat, seinen Tanklaster ausgerechnet hier umdrehen zu wollen. Wahrscheinlich hatte er keine Wahl.

Glücklicherweise hat der Hauptdarsteller aus dieser Amateuraufnahme einen Einweiser dabei, der ihm mit Winkbewegungen aus der Patsche hilft und ihn warnt, wann es auf die Bremse zu treten gilt, um den fatalen Absturz zu vermeiden. Menschen mit Höhenangst dürfte es anders werden, wenn sie sehen, wie hier das Heck des Lasters bei der kritischen Millimeterarbeit mit der letzten Achse über die Baumkronen ragt. Nach „nur“ zwei Minuten war das Manöver gelungen und der Brummifahrer konnte seine Tour mit dem Tanklaster fortsetzen. Das hätte auch anders ausgehen können.

Quelle: tag24.de