Ach ja, die Wunderwelt der Physik. Auf die Gesetze der Natur und das Zusammenspiel von Energien, Teilchen und Mechanik ist Verlass. Etwas, wofür wir dankbar sein können, trieben wir doch sonst auf einem erfrorenen Steinbrocken durchs All – wenn denn überhaupt irgendwas existierte. Mit Physik kann man aber auch jede Menge Spaß haben. Nehmen wir nur mal das Zusammenspiel von Reibung und Hitze. Ihr ahnt es, es geht um Burn-outs.

Es scheint manchen Leuten einfach Spaß zu machen, ein leistungsfähiges Fahrzeug über seine Belastungsgrenze zu treiben, während man kaum ein paar Meter vorankommt und dabei die Reifen übler qualmen als ein Industrieschlot. Das sieht zugegebenermaßen auch wirklich eindrucksvoll aus und klingt auch so: Muscle Cars und Blockmotoren fürs Auge, dazu das Röhren überzüchteter V8-Monster. Doch wo solche Kräfte im Spiel sind, da muss es zwangsläufig auch ein Potenzial geben, dass die Dinge außer Kontrolle geraten.

Wie es aussieht, wenn der Wunsch nach dem beeindruckenden Burn-out in die Hose geht, zeigt diese Kompilation auf Video. Da ist wirklich alles dabei: gescheiterte Drifts, die in Crashs enden, weil man die Nähe zur Begrenzung unterschätzt hat. Und natürlich Feuer. Jede Menge Feuer, wenn die Motoren der Anforderung nicht standhalten oder Reifen unter der Reibungshitze gleich in Flammen aufgehen. Wie gesagt: die Wunderwelt der Physik …