Man(n) kennt das: Nur eben entspannt ein Stück mit dem Auto fahren. Nach Feierabend heim oder samstagnachmittags zum Baumarkt, Material fürs nächste Projekt bunkern. Da kommt plötzlich dieser Volldepp von hinten und drängelt. Tempolimits interessieren Freund Knallcharge nicht, er rempelt und klebt uns am Heck, bis unser Blutdruck durch die Decke geht und uns die Klüsen aus dem Wirsing quellen. Kurz: Wir rasten aus. Dann zieht das Glanzlicht unserer Spezies an uns vorbei und schneidet uns …

… und manchmal, nur manchmal, bemerkt er auch, dass wir endgültig durchdrehen. Und hält an. Weil wir ihm den Vogel gezeigt haben oder unser „Arschloch!“-Schrei seinen rollenden Technotempel tatsächlich übertönen konnte und er es mitbekommen hat. Kurz: Er steigt aus. Wir steigen aus. Nur noch Sekunden, bis es knallt! Erst wird geschrien. Dann geschubst. Gleich klatscht es. Da greift unser Kontrahent in seinen Kofferraum. Und alles kommt anders als erwartet. Zumindest in diesem Video aus Belgien …