Wenn man uns jetzt fragt, was wir mit vier Jahren so getrieben haben, fällt uns spontan außer Fingerfarben nur recht wenig ein. Die kleine Sophie indes wird sich an die Rolle, die sie im Zuge einer Promo-Aktion für den schwedischen LKW- und Nutzfahrzeug-Hersteller Volvo spielen durfte, wohl ihr Leben lang erinnern. Und wenn nicht, hat sie ja immer noch dieses coole Video, das eindrucksvoll dokumentiert, wie sie als kleines Kind einen echten Truck fahren durfte.

Bei der Aktion handelt es sich gewissermaßen um einen Crashtest der ganz besonderen Art. Um zu demonstrieren, wie unverwüstlich und wendig Volvos „FMX“ tatsächlich ist – laut Hersteller immerhin das robusteste Baustellen-Fahrzeug, das man jemals gebaut habe – hat man kurzerhand eine hochempfindliche Fernsteuerung in den LKW installiert, eine aufregende Teststrecke vorbereitet und der kleinen Sophie die Fernbedienung in die Hand gedrückt. Vermutlich mit den Worten „Viel Spaß“, auch wenn es derer natürlich nicht bedurft hätte.

Denn wer hätte keine Freude daran, mit einem echten Truck – unter gesicherten Bedingungen versteht sich – und der Ansage, dass alles erlaubt ist, über so einen Parcours zu brettern?! Aber wie sich zeigt, ist ein Kind dieses Alters natürlich genau die richtige Wahl, um die Haltbarkeit des FMX nachhaltig vorzuführen. Einmal kurz von der Kameradrohne abgelenkt, und schon überschlägt sich der Truck an einem Abhang. Aber das kratzt den König der Baustelle freilich nur wenig. Experiment geglückt!